• Panavia 21 Paste (OP), Cat. 7.9g/4ml, Uni 7.6g/4ml, Art.0475-EU
PANAVIA 21 ist ein anaerob härtendes Befestigungskomposit, das ausschließlich unter Ausschluß von Sauerstoff, also erst beim Einsetzen und direktem Kontakt der Restauration mit dem Stumpf aushärtet. Dies ermöglicht optimale Verarbeitungszeiten, da die Pasten nicht vor Eingliederung der Restauration aushärten können.
PANAVIA 21 entwickelt außerordentlich hohe Haftkräfte an Dentin, Schmelz und der Restauration. In Verbindung mit dem selbstätzenden ED Primer ist eine wirksame und schonende Vorbereitung von beschliffenem Schmelz und Dentin in einem Arbeitsschritt gewährleistet. Das ätzen mit säurehaltigen Mitteln sowie anschließendes Abspülen werden unnötig. Postoperative Sensibilitäten werden dadurch weitgehend vermieden. Lediglich für unbeschliffenen Schmelz ist das beigelegte ätzgel zu verwenden.
Durch die hochviskose Paste-Paste-Formel bietet PANAVIA 21 eine homogene Pastenmischung mit praktischen Verarbeitungs- und Aushärtungs-zeiten. Der komfortable Spender erleichtert die Dosierung im korrekten Verhältnis. PANAVIA 21 eignet sich für ein breitgefächertes Spektrum von Anwendungen und ist in den drei Farbschattierungen EX (weiss), TC (zahnfarben) und OP (opak) erhältlich.
FAKTEN:
° Härtet ausschließlich anaerob, d.h. erst beim Einsetzen der Restauration (Sauerstoffausschluß)
° Extrem hohe Haftkraft zwischen beschliffenem Schmelz bzw. Dentin, Keramik, Zirkonoxid, ausgehärtetem Kompositmaterial, Edelmetall- und NEM-Legierungen
° Separater ätzvorgang entfällt
° Mit anwenderfreundlichem Dispenser
INDIKATIONEN
Befestigung von:
° Kronen und Teilkronen
° Inlays, Onlays und Overlays
° Teleskop- und Konuskronen
° Ein- und mehrgliedrigen Brücken
° Klebebrücken / Marylandbrücken
° Wurzelstiften (auch für Zirkonoxid-, Glasfaser- und karbonfaserverstärkte Stifte geeignet)
KURARAY
13749
Nein

Ähnliche Artikel: