• Kürette Gracey Nr.5/6 Gr Nr.9 MF oral/labial, gelb SAS5/695E2
EverEdge Technologie: die revolutionäre neue Edelstahllegierung ist extrem haltbar und bleibt wesentlich länger scharf. Sie müssen seltener nachschärfen und Ihre Hände ermüden weniger schnell. Das einzigartige Rändelmodell des Handgriffs mit großem Durchmesser sorgt für einen festen Halt. Die Signature Series Farbkodierung bietet Ihnen mehr Komfort und erleichtert die Identifizierung der Instrumente nach ihrem Einsatzgebiet im Mund.
Gracey #5/6 leicht abgewinkelt für Frontzähne und Prämolaren.
Mini-Five Küretten:
° Besserer Zugang in tiefe Zahnfleischtaschen (tiefer als 5 mm) durch den um 3 mm verlängerten 1er-Schaft.
° Kürzeres Arbeitsende als die After-Five Kürette, erleichtert den Zugang zu schmalen Wurzeloberflächen.
° Schmales Arbeitsende, vermindert beim Einführen des Instrumentes die Dehnung des gingivalen Gewebes - folglich weniger Trauma.
° Exzellenter Zugang zu allen Wurzeloberflächen, hervorragend für den Frontzahnbereich, minimiertes Risiko einer Gewebeverletzung.
° Auch in starrer (rigid) Ausführung erhältlich.
Gracey Küretten sind speziell zum deep scaling und zum Wurzelglätten. Bei Spezial-Küretten liegt der 1er-Schaft (der dem Arbeitsende am nächsten liegt) und die Fazialfläche im 70°-Winkel. Beim Entfernen von Ablagerungen an Zahn- bzw. Wurzeloberflächen sollte der 1er-Schaft so gut wie möglich parallel zu der Fläche gebracht werden, die bearbeitet wird. Sie sind nach den Originalplänen von Dr. Gracey hergestellt. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Broschüre Scaler- und Küretten Instrumentenkunde.
Wussten Sie, dass die ersten Gracey Küretten von Hu-Friedy produziert wurden? Schon in den 1930er Jahren erkannte Dr. Clayton H. Gracey die Notwendigkeit für bereichsspezifische Küretten. Er erstellte daraufhin das Modell einer Spezial-Kürette. In den 40er Jahren entwickelte Dr. Gracey dann zusammen mit Hugo Friedmann, der im Jahr 1908 die Firma Hu-Friedy gegründet hatte, den nach ihm benannten bereichsspezifischen Gracey-Küretten Satz. Der Orginal Hu-Friedy Gracey-Satz besteht aus 14 einendigen oder 7 doppelendigen Instrumenten. Zunächst waren die Original Instrumente so konzipiert, dass sie mit einem PUSH-STROKE (Schiebebewegung) benutzt werden mussten und Konkremente in die Zahnfleischtaschen geschoben wurden. Viele von Dr. Gracey's Kollegen waren mit dieser Ausführung nicht verstanden. Daher modifizierte er die Gracey-Küretten in PULL-STROKE Küretten (in Ziehküretten), mit denen die Konkremente aus der Zahnfleischtasche gezogen werden.
HU-FRIEDY
81706
Nein

Ähnliche Artikel: